Antwort schreiben 
Dringend: Holzeinschlag im NSG Hagen
10-04-2010, 17:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10-04-2010 21:17 von ralf_pohlmeyer.)
Beitrag: #1
Dringend: Holzeinschlag im NSG Hagen
Liebe Forenmitglieder,

der Hagen in Obermarsberg ist ein Naturschutzgebiet, dass ich und mein Hund täglich durchstreifen. Der Wald dort hat eine üppige Frühblüherflora, u.a. mit Leberblümchen, hohlem und Finger-Lerchensporn. Der Totholzanteil ist z.T. recht hoch und ich konnte im letzten Jahr Trauerschnäpper und Waldlaubsänger hier nachweisen. Entlang des neuen Wanderwegs, der Waldroute, stehen zahlreiche skurrile Baumgestalten, die vor allem durch ihre verwachsenen Wurzeln auffallen. Der Wald steht am Hang und die Wurzeln werden durch Erosion regelmäßig freigelegt. Diese einmaligen Baumgestalten werden am Montag gefällt: Die Bäume wurden am Freitag-Nachmittag markiert und sollen bereits am Montag fallen (Auskunft Stadtförster). Als Grund wird die Verkehrssicherheit angegeben, die nicht mehr gewährleistet sein soll. Der Einschlag hat erhebliche Folgen, sind doch sehr viele Bäume entlang des Weges markiert worden. Ich bin den Weg heute mit der Kamera abgegangen und habe zahlreiche Fotos gemacht. Einen Teil dieser Fotos habe ich hier eingestellt. Betroffen sind oft morsche Bäume, Bäume mit Totholzanteil, aber auch völlig gesunde, alte Buchen, die am Wegrand der Waldroute stehen. Auf den Fotos sind diese Bäume an der weißen Markierung zu erkennen. Ich habe hier nur eine kleine Auswahl der betroffenen Bäume eingestellt. Der Wald soll ab Montag für eine Woche gesperrt werden. Anschließend wird man einen der schönsten Abschnitte der Waldroute wohl nicht wiedererkennen.

Morgen treffe ich mich mit dem Förster am Buddenturm (11.04.2010, 12 Uhr) und gehe diese Route noch einmal ab. Über weitere Teilnehmer würde ich mich freuen. Dieser Einschlag wird das Erscheinungsbild dieses Waldes sehr stark beeinträchtigen und ist aus Naturschutzsicht einfach inakzeptabel.

Gruß,

Ralf Pohlmeyer

P.s.: Ich bringe die Fotos in mehreren Meldungen unter, denn mehr als drei pro Meldung sind nicht erlaubt.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           

<img src="http://www.vnv-hsk.de/forum/kauz.jpg"> Die Schönheit und der Ausdruck eines Kunstwerkes kann aus der Nachempfindung wieder geschaffen werden, auch wenn das Original zerstört ist. Ein vergessener Klangakkord mag dem Komponisten wieder einfallen. Aber wenn das letzte Individuum einer Art von Lebewesen erloschen ist, dann müssen Himmel und Erde vergehen und wiedererstehen, ehe etwas Gleichartiges wieder zu atmen beginnt.
Charles William Beebe (1877-1962)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-04-2010, 17:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10-04-2010 17:57 von ralf_pohlmeyer.)
Beitrag: #2
RE: Dringend: Holzeinschlag im NSG Hagen
Hier kommen weitere Fotos.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           

<img src="http://www.vnv-hsk.de/forum/kauz.jpg"> Die Schönheit und der Ausdruck eines Kunstwerkes kann aus der Nachempfindung wieder geschaffen werden, auch wenn das Original zerstört ist. Ein vergessener Klangakkord mag dem Komponisten wieder einfallen. Aber wenn das letzte Individuum einer Art von Lebewesen erloschen ist, dann müssen Himmel und Erde vergehen und wiedererstehen, ehe etwas Gleichartiges wieder zu atmen beginnt.
Charles William Beebe (1877-1962)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-04-2010, 17:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10-04-2010 17:58 von ralf_pohlmeyer.)
Beitrag: #3
RE: Dringend: Holzeinschlag im NSG Hagen 3
Noch mehr Fotos.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           

<img src="http://www.vnv-hsk.de/forum/kauz.jpg"> Die Schönheit und der Ausdruck eines Kunstwerkes kann aus der Nachempfindung wieder geschaffen werden, auch wenn das Original zerstört ist. Ein vergessener Klangakkord mag dem Komponisten wieder einfallen. Aber wenn das letzte Individuum einer Art von Lebewesen erloschen ist, dann müssen Himmel und Erde vergehen und wiedererstehen, ehe etwas Gleichartiges wieder zu atmen beginnt.
Charles William Beebe (1877-1962)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste